Das tropische Wildwasser Paradies am Äquator Südamerikas

Zeig dem Winter die kalte Schulter und komm mit uns zum Paddeln ins Warme:

Nach Ecuador (jährlich von Dezember bis Januar)

Ecuadors Anden und Amazonas präsentieren dem fernwehkranken Paddler die weltweit größte Dichte an Flüssen pro Quadrat-Kilometer Landfläche: Schlicht und ergreifend das schönste Wildwasser der Welt.
 
Wasser hat es, wie der Name "Regenwald" wohl sagt, immer genug. Die Fahrzeiten vom Hotel zum Fluss sind kurz: Fast alle der endlos vielen Flussabschnitte sind in Tages- oder Halbtages-Touren paddelbar. Und das für Jeder Mann und Frau, für Einsteiger wie Profis, von technisch bis wuchtig.
 
In der folgenden Aufstellung findet Ihr alle uns bekannten Paddel-Flüsse Ecuadors:
Schlicht und ergreifend das schönste Wildwasser der Welt.
 
Dazu eine Stimme unseres Ecuador Teilnehmers Stefan Herrmann:
  • „Beim Bilder sortieren wird einem immer wieder bewusst, wie klasse und einzigartig die Flüsse in Ecuador sind “
 
Wir von Ecuador--Kajak paddeln im Amazonasgebiet, von den Einheimischen "Oriente" genannt: Hauptsächlich in den Wildwasser-Regionen "Tena" und "Rio Upano", wo das Wildwasser gutmütig ist und viele Fehler verzeiht. Runde Strukturen und wenig Gefahrenpotenzial (Bäume, Siphons, etc.) machen selbst sportliches Wildwasser zum reinen Vergnügen.
 
Defensive PaddlerInnen kommen genauso auf ihre Kosten wie nervenstarke und geübte FahrerInnen. Die Flüsse führen durch oder an Nationalparks entlang z.B: dem Yasuni-Park, der Blick schweift auf malerische Vulkane wie den Sumaco, Antisana ...
 

  Region Tena (tropisch warm)

Rio / Fluss / Abschnit

Grad / Level bei Niedrig-Wasser

Fluss-Charakter

Bemerkung

Anzu alto WW 4-5 Steiler Creek Mit Boof Garantie
Anzu bajo WW 2 (3) Großfluss Bei mehr Wasser schöne Wavetrains im weiten Tal
Arajuno WW 2-3 Kleinfluss Selten befahren
Chontayacu WW 3 Cooler Run, Medium Volumen Im offenen Flussbett
Colmitayacu WW 3 Easy Creek Nur nach Regenfällen
Hollin WW 4 Erst technisch dann wuchtig 46 km Overnight Trip für Dschungel "Experts"
Hollin chico WW 5-6 Kurzes schwerer Abschnitt Mit 15 Meter Wasserfall
Huataracu WW 4+ Expeditions-Charakter Overnight Trip für Dschungel "Experts"
Illochollin WW 3 Technisch, medium Volumen Mit Mulis zum Einstieg
Inchillaqui WW 2-3 Technischer Kleinfluss Low Volume in paradisischer Landschaft
Jatunyacu alto / Mulatos WW 4-6 Wuchtig und steil Potentielle Multi-Day Erstbefahrungs-Möglichkeit ab Cotopaxi
Jatunyacu bajo WW 3 Wuchtig Die Imster Schlucht Ecuadors in weitem Flussbett
Jondachi alto WW 4-5 Technischer Boulder Einer der schönsten Creeks der Welt
Jondachi medio WW 4 Technisch In gigantisch schöner Regenwald-Schlucht
Jondachi bajo mit Hollin WW 3 (4) Technisch - nach Mündung in Hollin wuchtig Die traumhafte Regenwald-Kombi
Misahualli super alto (Lodo) WW 4-4+ Technisch Steiler ist geiler
Misahualli alto WW 3-4 Technisch Ein traumhafter Easy-Run
Misahualli medio WW 2 Easy day Nur nach Regenfällen
Misahualli bajo WW 4 Sehr wuchtige Rapids in enger Schlucht Mit einer echt schwierigen  langen anstrengenden Umtrage
Napo alto WW 2 Großfluss Ruhig oder als schöne Hochwasser Alternative
Pano alto WW 4 Enger Creek Schnell und schön 
Pano bajo WW 1-2 Kleinfluss Nur nach Regenfällen
Piatua alto WW 4+ Runder technischer Granit Boulder Wohl der schönste 4er im Land
Piatua bajo WW 4 Runder technischer Granit Boulder Wohl der schönste 4er im Land
Pucuno  WW 5 Expeditions-Charakter Overnight Multi-Day Trip für Dschungel "Experts"
Pusuno WW 5-6 Steiler wuchtiger Creek Mit 12 Meter Wasserfall
Suno alto WW 3 (4) Medium Volumen in weitem offenen Flussbett Tolles Flusstal am Sumaco Vulkan
Suno Bajo WW 2+ Medium Volumen in weitem offenen Flussbett Tolles Flusstal am Sumaco Vulkan
Tena alto WW 4 Technischer Creek Sportliche Drop and Pool Session
Tena medio WW 3 Technisch Easy Half Day mit Ceviche und Bier am Ausstieg
Tena bajo WW 1-2 Kleinfluss Nur nach Regenfällen
Urcusiqui WW 4-5 Creek mit vielen tollen Stufen Der Wahnsinns Boof-Bach schlechthin
Wayusa (oder auch Guayusa) WW 3 Mit sehr fotogenen Stufen Hochtragen, nur einige 100 Meter lang, aber toll

Wer es auf die harte Tour mag, den begleiten wir auch nach "Baeza", wo das Wasser kälter ist und die Flüsse fast ausschließlich groß und wuchtig. Dort verzeiht das Wildwasser keine Fehler und es gibt kaum Möglichkeiten zum Abbruch. Wirklich schwere Wildwasser-Etappen bieten wir grundsätzlich nur für Kajak-Experten und auch nur auf ausdrücklichen Wunsch. 

Region Baeza / Borja  (brrr ... kalt !!!)

Rio / Fluss / Abschnit

Grad / Level bei Niedrig-Wasser

Fluss-Charakter

Bemerkung

Cosanga Alto WW 3 Technischer Creek / Kiesbank-Fluss Kaltes Wasser
Cosanga Bajo WW 4 Technisch wuchtiger Creek Kaltes Wasser, aber toll.
Quijos WW 4-5 Großes Wuchtwasser Kaltes Wasser, wenig fehlerverzeihend, oft Regen und zu viel Wasser
... und etliche Flüsse mehr alle WW 4-5 Uns ist es zu dort kalt !!! Uns ist das Wetter dort zu instabil !!!

 

Region Rio Upano - Macas / Sucua   (tropisch warm)

Rio / Fluss / Abschnit

Grad / Level bei Niedrig-Wasser

Fluss-Charakter

Bemerkung

Tutanagossa alto WW 4-5 Technisch Pool and Drop Boof
Tutanagossa medio WW 3 Technisch Entspannter Run in schönem Tal
Tutanagossa bajo WW 3 Technisch Mit einem Konglomerat-Canyon
Paute WW 2-3 Offenes Flussbett Kurzer entspannter River-Run
Negro WW 2-3 Offenes Flussbett Kurzer entspannter River-Run
Abanico WW 4-5 Technisch Steil, sportlich, lang
Jurumbaino WW 2-3 Kleinfluss Entspannter Run
Yukipa WW 2-3 Kleinfluss Landschaftlicher 6er
Upano alto WW 4-5 Wuchtig technisch Multiday-Overnight-Trip für Dschungel "Experts"
Upano medio WW 3-4 Wuchtig Diverse Fluss-Abschnitte zwischen Macas und Patuca
Upano bajo (auch als Nanagossa bezeichnet) WW 3 bei absolutem Niedrig-Wasser Sehr wuchtiger Großfluss in völlig unzugänglichem Dschungel-Canyon Die 42 km Regenwald "Schlucht der heiligen Wasserfälle" des Rio Upano

 

Region Baños / Puyo  (warm)

Rio / Fluss / Abschnit

Grad / Level bei Niedrig-Wasser

Fluss-Charakter

Bemerkung

Pastaza alto WW 3-3+ Wuchtig Rafting Strecke zwischen Baños und Puyo
Pastaza bajo WW 2-3 Wuchtig In weitem offenem Flusstal
Topo WW 4-5 Steiler Big Water Creek Nicht Fehler verzeihend !!!
Verde Chico WW 5 Steiler Creek Ordentlich Gefälle
Estancia WW 4-5 Sehr schnell Ordentlich Gefälle, kaum Kehrwässer
Zuñac WW 4 Pool-Drop Boulder Genuss pur
Encanto WW 5 Boulder Garten Mit einem Canyon
Ulba WW 5 Einfach nur steil Wasserfälle

 

Region Palora   (warm)

Rio / Fluss / Abschnit

Grad / Level bei Niedrig-Wasser

Fluss-Charakter

Bemerkung

Chungiasa WW 2-3 (6)  Technisch, mit kurzer Sifon-Strecke Landschaftlich extrem schön, aber mit einem ca 1000 Meter langen Sifonstück: WW 3 mit WW 6 Konsequenz 
Palora alto WW 4 Wuchtiger verblockter Großfluss Der Line-Finder :-)
Palora bajo WW 3 Schneller Großfluss Easy Run in offenem  Kiesbett-Character

 

Region Lumbaqui   (warm)

Rio / Fluss / Abschnit

Grad / Level bei Niedrig-Wasser

Fluss-Charakter

Bemerkung

Cofanes WW 5 Großer Boulder Garten mit Canyons Multiday-Overnight-Trip für Dschungel "Experts" - mit einer der schönsten Flüsse Ecuadors
Chingual bajo WW 4 Runder technischer Granit Boulder Vergleichbar dem Piatua in Tena
Chingual alto WW 5 Mächtige Rapides Enger Canyon
Aguarico WW 2-3 Wuchtig Offenes Flusstal
Due WW 3-4 Wuchtig Kiesbettfluss

 

Special Süd-West Ecuador - Pazifik Richtung Peru  (warm)

Rio / Fluss / Abschnit

Grad / Level bei Niedrig-Wasser

Fluss-Charakter

Bemerkung

Tumbes WW 2-3 Medium Volumen technisch  - mit dem "Canyon del Tigre" Absolut toller Wildwasser Multiday-Overnight-Trip durch zwei Nationalparks auf der Grenzlinie Peru / Ecuador

Die hier von uns genannten Flüsse sind völlig naturbelassen und bieten auf ihrer ganzen Länge kontinuierlich schönstes, abwechslungsreiches Wildwasser im tropisch grünen Regenwald. Pegel sind an den Flüssen Ecuadors so gut wie nie vorhanden: Die Wassermenge muss meist abgeschätzt werden. Paddeln in Ecuador hat eben noch Expeditions-Charakter - wenn man sich nicht einer perfekt organisierten und sicher geführten Tour von Ecuador-Kajak.com anschließt.

Alle hier angegeben Schwierigkeitsgrade beziehen sich auf gut fahrbares Niedrigwasser. Bei Mittel- und Hochwasser steigen die Schwierigkeiten entsprechend an. Ein wenig Spanisch / Englisch: "bajo" = unterer, "medio" = mittlerer, "alto" = oberer, "Overnighter" = Übernachtung am Fluss / im Dschungel nötig. Schwierigkeitsgrade in Klammern (...) bedeuten umtragbare Einzelstellen. Alle hier beschriebenen Flussabschnitte sind in Halbtages- / Tages-Trips vom Hotel aus machbar (auf Ausnahmen wird explizit hingewiesen).